Willkommen beim

 

SV Blau Weiss Ehlen

 

 

Bekanntmachungen

 

***Neuer Wind beim SV Blau Weiß Ehlen (12.11.2015)***

 

Die zwei Kapitäne Martin Mohr und Marcel Szlazas sowie die Spieler Hendrik Vahl, Johannes Fehrler und Tobias Rieger stehen jetzt als Mannschaftsrat zur Verfügung.

 

Desweiteren mussten wir uns von unserem Trainer Mario Maric trennen und sind sehr zuversichtlich mit unserem neuen Trainer Björn Hilger!

 

 

 Spielberichte/Ergebnisse

 

Saison 2015/2016

 

 

 

Rückrunde

 

________________________________________________________________

 

22.05.2016 | SV Ehlen - SG Wettesingen/Breuna/Oberl. II 2:5 (3:0)

 

...Bericht folgt in Kürze...

 

________________________________________________________________

 

14.05.2016 | SV Ehlen - SG Weser/Diemel II 2:0

 

1:0 Kevin Bartl

2:0 Kevin Bartl

 

________________________________________________________________

 

08.05.2016 | SG Obermeiser/Westuffeln II - SV Ehlen 0:0

Klassenerhalt geschafft!

 

Kompliment an unsere Mannschaft, 80 Minuten haben wir das Spiel dominiert. Nach 10 Sekunden hätten wir schon in Führung gehen können durch Vorlage von Nico Utermöller an Marcel Szlazas. 5 Minuten später hätten wir wieder ein Tor durch Marcel Szlazas erzielen können. Trotz Dominanz unserer Mannschaft und weiteren Torchancen waren wir leider nicht in der Lage in Führung gehen zu können. In der zweiten Halbzeit hatten wir noch die Chance durch einen Freistoß den Johannes Fehrler an die Latte gedonnert und Marcel Szlazas mit einem Fallrückzieher über das Tor gehoben hat. Auch David Mock, Tobias Rieger und Denny Ziegan konnten den Ball nicht ins Netz versenken. So blieb es nach 90 Minuten leider beim 0:0. 

 

Eingesetzte Spieler:

Robin Schmieder, Christian Kersten, Martin Mohr, Kevin Bartl, Kevin Halberstadt, Hendrik Vahl, Denny Ziegan, Tobias Rieger, Johannes Fehrler, Marcel Szlazas, David Mock, Michael Guse, Nico Utermoeller

 

________________________________________________________________

 

30.04.2016 | SV Ehlen - FSG Weidelsburg II  4:1 (1:1)

 

Die erste Halbzeit fing schon gut an.. Mehrere Torchancen für den SV, doch leider ging keiner rein. In der 29. Minute fiel leider das 0:1, doch unsere Jungs gaben Gas und David Mock schoss direkt in der 30. Minute das Unentschieden (1:1). Bis zur Halbzeit gab es immer wieder Chancen. Nach der Halbzeit ging das ganze weiter und on der 70. Minute schoss Tobias Rieger das 2:1. Und auch in der 87. Minute blieb das Glück auf unserer Seite und David Mock schoss das 3:1. Auch Marcel Szlazas setzte den Ball noch ins Tor in der 91. Minute für den Endstand 4:1.

Eingesetze Spieler: Robin Schmieder, Christian Kersten, Martin Mohr, Kevin Bartl, Hendrik Vahl, Denny Ziegan, Tobias Rieger, Marcel Szlazas, David Mock, Nico Utermoeller

 

Auswechselspieler:

Kevin Halberstadt, Said Abdalla

_______________________________________________________

 

24.04.2016 | FSV Dörnberg III - SV Ehlen 3:1 (1:0)

 

19.04.2016 | TSV Ersen II - SV Ehlen 5:0

 

17.04.2016 | SV Ehlen - SG Schachten/Burguffeln I 5:1

 

10.04.2016 | SG Ostheim/Zwergen/Liebenau - SV Ehlen 3:1

 

03.04.2016 | SG Hombressen/Udenhausen II - SV Ehlen 2:0

 

20.03.2016 | SV Ehlen - TSV Zierenberg II 0:3

 

_____________________________________________________________

 

06.03.2016 | SV Ehlen - TSV Immenhausen III  1:2 (0:0)

Ehlen verliert knapp zum Rückrundenauftakt 


Am vergangenen Sonntag war es endlich soweit, die Rückrunde begann gegen den TSV Immenhausen III. In der ersten Spielhälfte war es ein offener Schlagabtausch, wo sich keine Mannschaft wirklich nennenswerte Vorteile erarbeiten konnte. 
Trainer Björn Hilger bot einen Debütanten direkt ins Aufgebot. Die beste Chance für Ehlen vor der Pause vergab der A-Jugend Spieler Fabio Rudolph  (25.), scheiterte jedoch an der gerade so tiefen Hand des Immenhäuser Torhüter. Beide Mannschaften waren bemüht und gingen so in die Halbzeit. 
In der zweiten Halbzeit ging der Kampf weiter. Durch ein Missverständnis in der Defensive konnte Rüdiger Müller in der 60. Minute den Führungstreffer für den TSV erzielen. Durch einige Umstellungen kam Ehlen jedoch dann besser ins Spiel. Die Habichtswalder legten nach, Fabio Rudolph  (65.) mit dem 1:1 - Ausgleich. Wieder durch einen katastrophalen Defensivfehler gelang jedoch den Immenhäuser Christian Exner  (76.) gar den Siegtreffer. 

Trotz Niederlage sind die Ehlener sehr zuversichtlich und freuen sich auf den kommenden Sonntag gegen den Tabellenfünften. 

 

Der SV Ehlen bedankt sich recht herzlich bei Helmuth Häuser für die Action-Fotos vom Spiel.

 

Eingesetzte Spieler:

Robin Schmieder, Christian Kersten, Martin Mohr, Nico Utermoeller, Kevin Halberstadt, Hendrik Vahl, Denny Ziegan, Tobias Rieger, Fabio Rudolph, Johannes Fehrler, David Mock

 

Auswechselspieler:

Timm Elsner, Dennis Kupferschläger, Tobias Weide, Daniel Teklemariam, Andreas Mittelbach

 

Vorrunde

 

________________________________________________________________

 

15.11.2015 | SV Ehlen - SG Reinhardshagen II 3:4 (1:3)

Trotz Niederlage grandiose Leistung unserer Mannschaft!

 

Wie so oft haben wir wieder die erste halbe Stunde gebraucht um ins Spiel zu kommen, mussten auch leider bis in der 9. Minute das 0:1 hinnehmen. Kurze Zeit danach (12.Minute) erhöhte der Gegner auf 0:2 und in der 31.Minute mussten wir auch das 0:3 hinnehmen. In der 41. Minute durch eine gute Leistung von Tobias Rieger, der nur durch ein Foulspiel zu halten war kamen wir zum Elfmeter, den Martin Mohr versenkte.

 

In der Halbzeit konnte unser neuer Trainer Björn Hilger die Mannschaft nochmal motivieren, das es ein anderes Spiel wurde. In der 46. Minute bekamen wir eine Ecke, die Tobias Rieger zum 2:3 nutzte. Danach waren wir am Zug. Wir bekamen in der 80. Minute durch ein Foul an Johannes Fehrler wiedermals einen Elfmeter den erneut Martin Mohr verwertet. Aber wie so oft dauerte es nicht lange, da mussten wir in der 85. Minute leider noch den Endstand 3:4 hinnehmen. Trotz der Niederlage war es eine tolle Leistung der Mannschaft.

 

Fazit vom Trainer Björn Hilger:

"Ich bin super stolz auf das was die Mannschaft geleistet hat, darauf lässt es sich bauen. Die Mannschaft hat mehr Potential und Talent als vielleicht mancher dachte. Ich bedanke mich bei allen Zuschauern für die volle Unterstützung zur Mannschaft, so sollte es weitergehen. Ich freue mich auf die Rückrunde!"

 

An dieser Stelle wünschen wir unseren Sportskameraden Johannes Fehrler alles Gute und eine gute Besserung, da er nach dem Foul per Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht wurde.

 

Eingesetzte Spieler:

Robin Schmieder, Hendrik Vahl, Martin Mohr, Kevin Bartl, Kevin Halberstadt, Johannes Fehrler, Denny Ziegan, Tobias Rieger, Yannick Rühl, Daniel Teklemariam, John Gebreigzabher

 

Auswechselspieler:

Timm Elsner, Abdalla Said, Benjamin Braun, Stephan Putzki, Andreas Mittelbach

 

________________________________________________________________

 

08.11.2015 | SG Weser/Diemel II - SV Ehlen 2:0

 

Eingesetzte Spieler:

Robin Schmieder, Abdalla Said, Martin Mohr, Kevin Bartl, Kevin Halberstadt, Hendrik Vahl, Denny Ziegan, Daniel Teklemariam, John Gebreigzabher, Johannes Fehrler

 

Auswechselspieler:

Andreas Mittelbach, Christian Kersten, Stephan Putzki, Tobias Weide, Sebastian Hillberger

 

________________________________________________________________

 

01.11.2015 | SV Ehlen - SG Obermeiser/Westuffeln II  2:1 (1:0)

 

Nach einer ruhigen Anfangsphase dauerte es bis zur zehnten Minute ehe Kevin Bartl uns mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern in Führung brachte. Während Obermeiser durch eher ungefährliche Weitschüsse auf sich Aufmerksam machte, verpasste Uwe Szlazas nach 20 Minuten eine Hereingabe von John Gebreigzabher nur knapp. Nach 35 Minuten dann die erste Großchance für Obermeiser durch Felix Ronneburger, welcher sich auf links gegen drei Gegenspieler durchsetzen konnte, den Ball aus 12 Metern aber links neben das Tor setzte. Kurz vor der Halbzeit dann erneut die Chance zum Ausgleich durch Jannik Hermes, der aus 11 Metern aber nur zentral auf den Torwart schießen konnte.

 

Die zweite Halbzeit startete mit einem unglücklichen Handspiel von Christian Kerstens im eigenen Strafraum. Den fälligen Elfmeter schoß Henrik Schmalhaus allerdings links am Tor vorbei. In der Folge vergab unsere Mannschaft mehrere aussichtsreiche Konter. Nachdem der eingewechselte Abdalla Said in der 83. Minute die größte unserer Chancen zur Entscheidung alleinstehend vergab, mussten wir im Gegenzug nach einer Einzelaktion von Felix Ronneburger den Ausgleich hinnehmen. Nun gab sich unsere Mannschaft aber nicht geschlagen und so konnte Johannes Fehrler nach einem Diagonalpass von Denny Ziegan in der 88. Minute das Siegtor erzielen.

 

Vor dem Spiel wurde unser langjähriger Torwart Sebastian Hillberger von Spartenleiter Oliver Krug mit der Mannschaft zusammen verabschiedet. An dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön für die jahrelange Treue zum Verein.

 

Eingesetzte Spieler:

Sebastian Hillberger, Timm Elsner, Martin Mohr, Kevin Bartl, Christian Kersten, Hendrik Vahl, Denny Ziegan, Uwe Szlazas, Johannes Fehrler, Gerrit Krosse, John Gebreigzabher

 

Auswechselspieler:

Tobias Rieger, Abdalla Said, Stephan Putzki

 

________________________________________________________________

 

25.10.2015 | FSG Weidelsburg II - SV Ehlen 7:0 (5:0)

 

Ein schwarzer Tag für die Ehlener Mannschaft! Durch viel Krankheit und Rot-Sperre unserer Spieler, mussten wir ersatzgeschwächt antreten und mussten leider eine 7:0 Niederlage hinnehmen.

 

Eingesetzte Spieler:

Sebastian Hillberger, Abdalla Said, Martin Mohr, Kevin Bartl, Kevin Halberstadt, Hendrik Vahl, Johannes Fehrler, Tobias Rieger, John Gebreigzabher, Daniel Teklemariam, Gerrit Krosse

 

Auswechselspieler:

Timm Elsner, Stephan Putzki, Uwe Szlazas

________________________________________________________________

 

17.10.2015 | SV Blau Weiß Ehlen - FSV Dörnberg 0:3 (0:1)

 

Am vergangenen Samstag stand das mit Spannung erwartete Habichtswald-Derby auf dem Spielplan. Dabei starteten die Gäste von Beginn an etwas besser ins Spiel und hatten nach 8 Minuten durch einen Schuss von Oliver Tatzel aus 15m die erste nennenswerte Gelegenheit, welche unser Tormann Timm Elsner allerdings entschärfen konnte. Nach 18 Minuten scheiterte dann auch Nick Kaczmarek aus halbrechter Position am Torhüter. Nach einer etwa 5 minütigen Pause, in welcher sich die in schwarz angereisten Gäste aufgrund des ebenfalls schwarzen Trikots des Schiedsrichters mit Leibchen versorgten, hatte unsere Elf dann in Form von John Gebreigzabher und Uwe Szlazas eine Doppelchance, scheiterten allerdings beide am Gäste-Torwart. Quasi im Gegenzug konnte Hendrik Vahl den Rückstand im letzten Moment noch verhindern.

 

In der 32. Minute sorgte Fabian Hedderich dann nur scheinbar für die Erlösung der Gäste: Eine Bogenlampe aus 30m flog nur knapp über das Gehäuse von Elsner, wobei allerdings sowohl Zuschauer als auch Spieler erst von einem Tor ausgingen, bevor unser Tormann dann erleichtert feststellen konnte, das der Ball doch hinter dem Tor heruntergekommen war. Etwa 3 Minuten später war es dann aber soweit: Nach einer Ecke erzielt Nick Kaczmarek per sehenswertem Fallrückzieher das 0:1. Dies bedeutete auch gleichzeitig den Pausenstand.

 

Auch in der zweiten Halbzeit hatten die Gäste den besseren Start. In der 48. Minute war es erneut Vahl, der für den bereits geschlagenen Torhüter kurz vor der Linie klären konnte. Das 0:2 ließ leider dennoch nicht lange auf sich warten und fiel nach einem Foul von Abdalla Said im eigenen 16er durch Fabian Hedderich per Elfmeter. Doch unsere Mannschaft gab nach diesem erneuten Gegentreffer nicht auf und hatte quasi im Gegenzug zwei mal Pech, als Schiedsrichter Tommy Zanko aus Bad Wildungen in zwei durchaus strittigen Situationen sich jeweils nicht für den Elfmeterpfiff für Ehlen entschied.

 

Danach beruhigte sich das Spiel etwas und es kam zu keinen größeren nennenswerten Chancen. Kurz vor Schluss gelang den Gästen dann erneut durch Nick Kaczmarek der 0:3 Endstand per Kopfball nach einem Freistoß aus halblinker Position. Am Ende des Tages konnte also in einem durchaus fairen Derby der ungeliebte Nachbar die drei Punkte mit nach Hause nehmen.

 

Eingesetzte Spieler:

Timm Elsner, Abdalla Said, Martin Mohr, Kevin Bartl, Kevin Halberstadt, Hendrik Vahl, Johannes Fehrler, Tobias Rieger, John Gebreigzabher, Daniel Teklemariam, Uwe Szlazas

 

 

 

Auswechselspieler:

Sebastian Hillberger, Christian Kersten (61. Minute für Uwe Szlazas), Stephan Putzki (84. Minute für John Gebreigzabher)

________________________________________________________________

 

11.10.2015 | SG Schachten/Burguffeln - SV Blau Weiß Ehlen 3:0 (0:0)

 

Ein am Anfang ausgeglichenes Spiel hatten wir heute gegen den SG Schachten/Burguffeln. In der ersten Halbzeit war es ein Kampf beider Mannschaften, der leider zu nichts führte, doch schon am Anfang der zweiten Halbzeit wendete sich das Blatt. In der 48. Minute mussten wir das 1:0 im Kauf nehmen, doch unsere Elf kämpfte tapfer weiter. Doch auch in der 63. Minute fiel ein Tor von unseren Gegnern, wo man dann auch spätestens begriff, warum diese Jungs Tabellenzweiter sind. In der 78. Minute musste unser Daniel Teklemariam leider eine gelbe Karte entgegen nehmen. Das 3:0 fiel dann noch in der 84. Minute, dennoch war es ein angenehmes faires Spiel und auch der Schiedsrichter war sehr unparteiisch und konsequent beiden Mannschaften gegenüber. Auch noch erwähnenswert ist unser Timm Elsner der unseren Torwart sehr gut vertreten hat!

 

Eingesetzte Spieler:

Timm Elsner, Martin Mohr, Kevin Bartl, Kevin Halberstadt, Hendrik Vahl, Marius Biedebach, Tobias Rieger, Daniel Teklemariam, Gerrit Krosse, John Gebreigzabher, Johannes Fehrler

 

Auswechselspieler:

Sebastian Hillberger, Abdalla Said, Yannick Rühl, Christian Kersten, Fation Sadiku

________________________________________________________________

 

04.10.2015 | SV Blau Weiß Ehlen - SG Ostheim/Zwergen/Liebenau 3:5 (3:2)

 

Gegen den Tabellenersten starteten wir mit Respekt. Erwartungsgemäß fiel gegen Ostheim/Zwergen in der 6. Minute durch eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters das 0:1 per Freistoß. Doch dieses imponierte unsere Mannschaft nicht, durch einen schönen Alleingang von Marcel Szlazas und den passenden Abschluss konnte der gegnerische Torwart den Ball nicht festhalten und Denny Ziegan schob ihn dann in der 10. Minute zum 1:1 ins Tor. Nach einer schönen Doppelpass-Kombination von John Gebreigzabher und Daniel Teklemariam versenkte John Gebreigzabher den Ball in der 24. Minute zum 2:1. Danach ging es Schlag auf Schlag. Unser John Gebreigzabher konnte in der 27. Minute erhöhen auf das 3:1. Kurz vor der Halbzeit hatte der SG Ostheim/Zwergen noch einmal eine Chance durch einen Elfmeter in der 33. Minute den sie jedoch verschossen, danach begann der Schiedsrichter, der mit einem Ostheimer Spieler verwandt ist, das Spiel mit Fehlentscheidung zu steuern. Er ignorierte Beleidigungen und Morddrohungen gegenüber unseren Spielern und ermahnte diese noch, wenn sie den Schiedsrichter darum baten genauer hinzuhören. Trotz der vielen Fehlentscheidungen des Sportkameraden Nusret Ölge waren unsere Jungs kämpferisch noch bei der Sache. Wir mussten aber dann in der 61. Minute das 3:2 und gleich im Anschluss in der 63. Minute das 3:3 hinnehmen. Nach wiederum einer Fehlentscheidung des Sportskameraden Nusret Ölge mussten wir in der 71. Minute wieder einen Freistoß hinnehmen der zum 3:4 führte. Es reichte nicht, wir mussten dann in der 72. Minute eine lächerliche direkt rote Karte für Marcel Szlazas verkraften, der versuchte den Ball zu spielen. Weil es bis dahin nicht reichte, bekamen wir noch in der 85. Minute ein Elfmeter zum 3:5 Endstand. Vor dem Elfmeter beleidigte ein Gegenspieler unseren Torwart Robin Schmieder mit „Du fettes Schwein“ und anderen Dingen in Hörreichweite des Schiedsrichters, der zwar hinsah jedoch weg hörte. Eine weitere fällige rote Karte gab der Schiedsrichter nicht, obwohl ganz klar eine Tätigkeit von Daniel Erdem gegenüber Kevin Halberstadt zuvorging.

 

Eingesetzte Spieler:

Robin Schmieder, Martin Mohr, Kevin Bartl, Kevin Halberstadt, Hendrik Vahl, Denny Ziegan, Tobias Rieger, Johannes Fehrler, Marcel Szlazas, Daniel Teklemariam, John Gebreigzabher

 

Auswechselspieler:

Sebastian Hillberger, Abdalla Said, Christian Kersten, Stephan Putzki

 

Fazit: Wir waren die überlegendere Mannschaft. Wir haben nach dem 0:1 Rückstand das Spiel bestimmt und mussten leider die Spielentscheidung des Sportskameraden Nusret Ölge hinnehmen, der das Spiel zum 3:5 entschied.

 

Zitat 2.Vorstand Blau-Weiß Ehlen Uwe Szlazas:

„Ich spiele solange Fußball und ich habe schon viele Schiedsrichter gesehen und respektiere die Arbeit der Schiedsrichter, aber ich muss an dieser Stelle sagen, dass unsere Jungs hier heute von dem Schiedsrichter beschissen worden sind und man nie vergessen sollte, dass die Jungs das aus Spaß an der Freude machen.“

 

________________________________________________________________

 

26.09.2015 | SV Espenau II - SV Blau Weiß Ehlen 1:2 (0:1)

 

Unsere Elf hat am Samstag wieder eine gute Leistung vollbracht. Das erste Tor fiel von Daniel Teklemariam in der 42. Minute. Nach der Halbzeit war es weiterhin ein Kampf, den unsere Elf soweit wie es ging dominierten. Dieses Spiel mussten wir leider wieder Karten entgegen nehmen. Tobias Rieger erhielt in der 80. Minute und auch Kevin Halberstadt erhielt in der 85. Minute eine gelb rote Karte. Das 0:2 für die Ehlener haben wir Fation Sadiku in der 88. Minute zu verdanken. Doch leider fiel direkt in der 89. Minute noch ein Gegentor, was zum 1:2 führte. Es war auch eine erwähnenswerte gute Leistung von unseren Spielern Martin Mohr und Johannes Fehrler, ohne die es bei diesem Spiel nicht funktioniert hätte. Trotz allem haben wir den Sieg mit nach Hause gebracht. Macht weiter so Jungs!

 

Eingesetzte Spieler:

Timm Elsner, Martin Mohr, Kevin Bartl, Kevin Halberstadt, Stefan Putzki, Hendrik Vahl, Denny Ziegan, Tobias Rieger, Johannes Fehrler, Daniel Teklemariam, Abdalla Said, Fation Sadiku, John Gebreigzabher und Andreas Mittelbach

 

________________________________________________________________

 

20.09.2015 | SV Blau Weiß Ehlen - TSV Ersen II 7:2 (6:0)

 

Auch dieses Mal verlief das Spiel recht positiv. Schon in der 1. Minute konnte John Gebreigzabher durch die Vorlage von Johannes Fehrler ein Tor erzielen (1:0). In der 7. Minute wagte Hendrik Vahl aus 20 Meter Entfernung den nächsten Versuch, der zum 2:0 führte. Denny Ziegan schoss das 3:0 in der 19. Minute. John schoss ein weiteres Tor durch eine Vorlage von Johannes Fehrler was zum 4:0 führte in der 24. Minute. Durch eine gute Vorlage von... Denny Ziegan schoss Daniel Teklemariam in der 36. Minute das 5:0. Fation Sadiku schoss das 6:0 in der 41. Minute durch die Vorlage von John Gebreigzabher. Direkt nach Anpfiff der 2. Halbzeit wendete sich das Blatt, Martin Mohr (50. Minute) und Tobias Rieger (53. Minute) mussten gelbe Karten entgegen nehmen. Der Kampf war nach der Halbzeit härter. In der 70. Minute hatte der TSV Ersen eine gute Chance beim Freistoß ein Tor zu erzielen, doch unser Torwart Sebastian Hillberger ließ dies nicht zu. Und auch Johannes Fehrler musste eine gelbe Karte in der 75. Minute im Kauf nehmen. Trotz allem ging der Ball in der 75. Minute für die Gegner rein (6:1). Durch den Freistoß, von Johannes Fehrler geschossen, holten wir noch das 7:1 gegen die Ersener Mannschaft in der 80. Minute. In der 83. Minute erhielt Hendrik Vahl noch eine gelbe Karte. In der 88. Minute schossen die Gegner noch das 7:2, doch unsere Ehlener Jungs siegten ganz klar! Gute Leistung unserer Elf, die Zuschauer waren begeistert.

________________________________________________________________

 

13.09.2015 | TSV Zierenberg II - SV Blau Weiß Ehlen 0:1 (0:1)

 

Das Spiel hat sehr vielversprechend angefangen, schon nach 14 Sekunden kam eine Flanke von Kevin Halberstadt auf Marcel Szlazas, dies führte direkt zum 1:0. Danach hat der TSV es uns schwer getan und wir kamen leider nicht ins Spiel. Zierenberg hatte kurz vor Schluss noch mehrere Torchancen, diese hätten zum Sieg für den TSV führen können, doch durch die gute und vorallem kämpferische Leistung unserer Elf konnten wir dies verhindern. In der 73. Minute bekam Tobias Rieger die gelb rote Karte und auch Gerrit Krosse musste in der 89. Minute eine rote Karte entgegen nehmen. Trotz langer Nachspielzeit und zwei Männer weniger auf dem Platz blieb der Sieg auf unserer Seite!

 

Wir bedanken uns auch noch recht herzlich für die tatkräftige Unterstützung der Ehlener Mädchen!

 

________________________________________________________________

 

06.09.2015 | SV Blau Weiß Ehlen - Hombressen/Udenhausen II  1:1  (1:0)

 

10 Minuten haben wir gebraucht um ins Spiel zu kommen, da hatten die Gegner ihre 1. Chance zum 0:1 in der 6. Minute. In der 15. Minute hätten wir durch Marcel Szlazas das 1:0 machen können, doch leider ging es links vorbei. Kevin Bartl rettete in der 20. Minute mit dem Kopf die Chance für Hombressen um das 0:1 zu machen. Freistoß für Ehlen in der 21. Minute, Yannick Rühl zu Marcel Szlazas. Tor! Danach war es ein ausgeglichenes Spiel. Marius Biedebach setzt sich in der 66. Minute gut durch, doch der Schiedsrichter pfeift ihn zurück. Anschließend plätscherte das Spiel so vor sich hin und wir mussten leider in der 83. Minute das 1:1 hin nehmen durch Marius Lohne. Danach war es nur noch ein reiner Kampf. Im großen und ganzen war es dennoch eine gute Leistung unserer Elf.

 

________________________________________________________________

 

30.08.2015 | Immenhausen III - SV Blau Weiß Ehlen 4:2 (2:0)

 

Angetrieben vom überragenden Erik Hartung brachte der Neuling dem Absteiger eine empfindliche Niederlage bei. Hartung (12.) und Stefan Thöne (45.) sorgten für den 2:0-Pausenstand. Fation Sadiku verkürzte zum 1:2 für die Blau/Weißen und erzielte somit das erste Auswärtstor in der B-Liga für die Maric-Elf. Erik Hartung traf noch zweimal für die Kreisoberligadritte zum 3:1 (55.) und 4:2 (75.). Zwischendurch das 2:3 (73.) wiederum durch Sadiku.

 

(Quelle: hna)

 

________________________________________________________________

 

09.08.2015 | SV Blau Weiß Ehlen - Altenh./Oelsh./Istha II     3:0 (3:0)

 

Na bitte, es geht doch. Die freiwillig aus der Kreisober- in die B-Liga abgestiegenen Ehlener konnten in neuen Gefilden ihr erstes Erfolgserlebnis feiern, wobei sie den Dreier gegen die auf der ganzen Linie enttäuschenden Erpetalvereinigten bereits bis zur Pausenerfrischung in trockene Tücher gewickelt hatten. Kevin Bartl (6.), Marcel Szlazas (17.) und John Haile (29.) trafen ins Schwarze. Auch nach dem Seitenwechsel eine klare Dominanz der Blau-Weißen, doch mehr als ein Pfostenknaller von Marcel Szlazas (52.) wollte ihnen nicht gelingen. Auch nicht in Überzahl, sah SG-Akteur Patrick Korte (73.) nämlich Rot wegen Tätlichkeit.

 

(Quelle: hna)

________________________________________________________________

 

02.08.2015 | SV Blau Weiß Ehlen - SG Wettes./Br./Oberl. II      0:2

 

Zum Saisonstart der Fußball-Kreisliga B bekam der aus der Kreisoberliga abgestiegene und freiwillig zwei Klassen tiefer gewechselte und jetzt im Neuaufbau befindliche SV Ehlen einen Dämpfer. Die Habichtswälder mussten sich beim Aufsteiger SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen II mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Mit Ostheim/Zwergen/Liebenau sorgte ein weiterer Aufsteiger für eine Überraschung, behielten die Vereinigten doch beim TSV Zierenberg II mit 2:1 die Nase vorn.

 

Wettesingen/Breuna/Oberlistingen II - Ehlen 2:0 (0:0).

Im ersten Durchgang konnten die Ehlener den Vereinigten noch Paroli bieten, ohne jedoch vor dem Breunaer Gehäuse für Gefahr zu sorgen. Nach dem Seitenwechsel nahmen die Vereinigten klar das Heft in die Hand, sie ließen gegen den chancenlosen Gegner aber beste Einschussmöglichkeiten sträflich liegen. Ausnahme war der noch A-Jugendliche Jacob Dittmer (60., 80.), der in seinem ersten Seniorenspiel im Doppelpack den hochverdienten Dreier für den Aufsteiger in trockene Tücher wickelte.

 

(Quelle: hna)

 

______________________

 

29.05.2016, 13:15 Uhr

SG Altenh/Oelsh/Istha II - SV Ehlen

_______________________

 

Ab Juni - SOMMERPAUSE

_______________________